Der Geist der Ehrlichkeit

Wir alle lügen wie gedruckt. Jeden Tag. Immer wieder.

Wir lügen, um uns selbst zu schützen vor den Konsequenzen unseres eigenen Verhaltens.  

Wir schützen uns vor den Meinungen anderer.

Wir schützen uns vor uns selbst, um uns besser über uns selbst zu führen.

Wir versuchen andere Menschen zu schützen, um ihnen nicht weh zu tun.

Wir versuchen sie zu schützen, damit wir uns weiter über uns gut fühlen können.

Wir lügen jeden Tag im Großen und im kleinen Stil. Einige Lügen sind klein, unbedeutend und gut gemeint. Andere lügen vertuschen schlimme Taten und schwierige Gefühle.

Brad Blanton, ein US-amerikanischer Psychotherapeut aus Texas, sieht in diesen Lügen die größte Ursache in all unserem Stress sowie all unseren negativen Gefühlen, die wir heute erleben.

Für ihn gibt es nur eine große Lösung für alle unsere Probleme: Radikale Ehrlichkeit.

Das kompromisslose Erzählen von unserer ureigenen Wahrheit.

Egal wie schmerzhaft. Egal wie schwierig. Egal was für Konsequenzen daraus für entstehen.

Mittlerweile haben sich immer mehr Menschen der ganzen Welt dieser Ehrlichkeits-Bewegung angeschlossen.

Mit erstaunlichen Ergebnissen.

Überschrift: Die Konsequenzen radikale Ehrlichkeit

Die Auswirkungen eines radikalen ehrlichen Lebens sind vielschichtig. Wenn du anfängst, deinem Boss,  deinem Partner, deinen Eltern und allen anderen wichtigen Personen in deinem Leben immer wieder dein Innerstes offenzulegen, wirst du nicht nur auf Gegenliebe stoßen.

Du wirst viele Konflikte erleben.

Doch der Lohn dafür überwiegt diese Konflikte bei weitem.

Stell dir mal vor, du bist unter Menschen und müsstest dich kein Stück mehr verstellen.

Stell dir vor, du würdest alles offenlegen.  

Stell dir vor, du hättest keine Wahl, als deine einzige eigene Wahrheit zu sprechen.

Die Anhänger von radikaler Ehrlichkeit sprechen von extrem positiven Auswirkungen:

  • Viel weniger Stress im Leben
  • Deutlich intimere Beziehungen
  • Größere Möglichkeiten, ihre positiven Seiten zu zeigen
  • Extreme Klarheit
  • Großes Selbstvertrauen
  • Eine gesunde Konfliktbereitschaft,  mit der das Leben sehr viel leichter zu bewältigen ist
  • Starkes Präsentsein im Hier und Jetzt
  • Viel mehr Spaß und Vergnügen im Leben
  • Eine offenere, ehrlichere und intimere Sexualität
  • Fähigkeit wieder durchzuschlafen
  • Das großartige Gefühl, mit sich im Reinen zu sein
  • Mit Menschen, die durch die eigene Ehrlichkeit ebenso sehr viel offener werden
  • Große Wertschätzung, die sie von Kollegen und Chefs bekommen
  • Mehr Platz im Kopf, sodass sie sich stärker auf ihre Ziele und Wünsche konzentrieren können
  • …und vieles mehr.

 

Kurzum: Jeder Lebensbereich wird dadurch besser, ehrlicher und authentischer.

Je ehrlicher du bist, desto stärker kannst du dein Leben auf deine echten tiefsten Wünsche ausrichten.

Je unehrlicher du bist, desto mehr richtest du dich auf die Meinung anderer Menschen aus.

Das kostet Kraft, Fokus und vor allem deine Fähigkeit, dich mit anderen Menschen emotional zu verbinden.

Überschrift Die drei Stufen radikaler Ehrlichkeit

Brad Blanton spricht in seinem Buch über drei Stufen radikaler Ehrlichkeit.

Die erste Stufe bedeutet die Wahrheit über die eigenen Taten zu sprechen.

Was sind die Fakten aus deiner Vergangenheit, über die du gelogen hast?

Was hast Du getan und verschweigst oder vertuscht du bisher?

Das kann z.B. sein:

  • Eine Affäre, von der dein Partner noch nichts weiß
  • Eine Abtreibung, bei der du deine Eltern belogen hast
  • Falsche Angaben, die du deinem Chef gegenüber gemacht hast
  • Dein Drogenkonsum, obwohl du immer vorgibst, keine Drogen zu nehmen

Das was du getan hast in der Vergangenheit ist alles wichtig. Egal wie schwer oder wie einfach es ist darüber zu sprechen: Es ist wichtig, dass du die Wahrheit redest.

Auf der zweiten Stufe geht es um deine aktuellen Gedanken und Gefühle.

Was geht gerade in dir vor. Was denkst du? Was fühlst du?

Und vor allem: Was verschweigst du davon gerade?

Und wenn du weißt, was du denkst und was du fühlst, sprich es aus in den Raum hinein.

Das gilt ganz besonders für unangenehme Gedanken und Gefühle.

Es geht hier nicht darum, ständig amPlappern zu sein und jeden Gedankenerguss nach draußen zu bringen.

Es geht darum, ehrlich zu sein und besonders das auszusprechen, von den du nicht willst dass es irgendjemand weiß. Denn hier wird es richtig interessant.

Je ehrlich du mit deinen negativen Seiten bist, desto freier wirst du.

Desto stärker  wirst du das Leben genießen.

Und desto mehr wirst du es lieben.

Auf der zweiten Stufe ehrlich zu sein ist ein fortwährender Prozess. Deine Gedanken und deine Gefühle ändern sich ständig.

Es ist ein Training, immer wieder ehrlich zu sein mit dem, was in dir vor sich geht und es rauszubringen.

Auf der dritten Stufe geht es darum, den  eigenen Mythos um dich selbst aufzulösen.

Das ist die schwierigste Stufe, denn es erfordert nicht nur  deinen Mut sondern auch ständiges Wachsamsein.

Wo versuchst du dich gerade selbst darzustellen? Wo untertreibst oder übertreibst du, um dich in einem besseren Licht darzustellen?

Wo gibst du dir vielleicht selber vor zu wissen, was du tust, obwohl du gar keine Ahnung hast?

Die  dritte Stufe ist die Aufhebung jeglicher Identität. Du wirst nie genau wissen, wer du bist und du kannst es anderen nicht erklären.

Es ist der Abschied vom Ego. Und der Beginn eines neuen Lebens.

Überschrift Die drei Schritte zu einem ehrlichen Leben

Erstens: Schreib dir alle wichtigen Personen in deinem Leben auf.

Das sind vor allem

  • deine engere Familie
  • deine Partner
  • deine Expartner
  • deine besten Freunde
  • deine Kollegen und Vorgesetzten
  • und deine Mitbewohner und Nachbarn.

Zweitens Geh jede Person für dich durch und schreib alle Lügen schriftlich auf, die du ihnen jemals erzählt hast. Sei dabei kleinlich und spezifisch.

Sag nicht so etwas wie: Ich habe dich früher öfters angelogen.

Sei konkret und schreib alle spezifischen Momente auf, an die du dich erinnerst, in denen du gelogen hast.

Drittens: Geh eine Person nach der nächsten  durch und bitte um ein Gespräch.

Falls diese Person sich nicht mit dir treffen will, weil ihr euch vielleicht stark zerstritten habt, sei beharrlich und bestehe auf das Gespräch.

Dieses Gespräch ist extrem wichtig. Es wird das besser machen, was gut ist.

Und  es gibt euch wieder eine reale Chance, zueinander zu finden.

Wenn euch das  Gespräch weitere entzweit, dann sollte genau das geschehen und ihr wart von vornerein nicht mehr füreinander bestimmt.

Überschrift Eine neue Welt:

Ehrlichkeit hört nicht nach einem einzigen Gespräch auf. Es ist ein fortwährender Prozess, dem du dich hingeben kannst.

Doch sobald du einmal reinen Boden gemacht hast, wird es immer leichter und leichter.

Menschen um sich herum werden Dir nicht weniger vertrauen. Sondern mehr.  

Selbst wenn sie am Anfang geschockt sind und dir diese Dinge nicht zugetraut hätten, wird der Tag kommen, an dem sie erkennen, dass du dein Bestes gegeben hast. Und dass du die Wahrheit redest.

Ich wünsche dir sehr, dass du diesen Weg bestreiten kannst und mit deiner Ehrlichkeit diese Welt in einem besseren Platz verwandelst.

Schreibe einen Kommentar